Christoph Plett: Banafsheh Nourkhiz als Landtagskandidatin im Wahlkreis Salzgitter/Lengede nominiert

Mrz 03, 2022

Banafsheh Nourkhiz ist aktuell Beauftragte für Gleichstellung, Familie und Integration der Stadt Peine und hat schon bei der vergangenen Wahl um das Amt des Peiner Landrats als CDU-Kandidatin einen starken Wahlkampf bestritten.

Für Salzgitter sieht Banafsheh Nourkhiz viele Potenziale – gerade hinsichtlich der digitalen Transformation und dem Wandel einer großen Industriestadt hin zur Klimaneutralität – und will die Stadt künftig mit einer starken Stimme im Landtag vertreten.

Nach einer digitalen Vorstellung der Kandidatinnen haben die stimmberechtigten Mitglieder des CDU Kreisverbandes Salzgitter und des CDU Gemeindeverbandes Lengede per Urnenwahl Banafsheh Nourkhiz als CDU-Direktkandidatin für die anstehende Landtagswahl am 9. Oktober 2022 im gemeinsamen Landtagswahlkreis 11 nominiert.

Banafsheh Nourkhiz hat viel vor mit Salzgitter und Lengede!

Banafsheh Nourkhiz ist schon bei der vergangenen Wahl um das Amt des Peiner Landrats für die CDU ins Rennen gegangen und hat dabei einen überzeugenden Wahlkampf abgeliefert. Nun möchte sie als Kandidatin der CDU für Salzgitter und Lengede in den Niedersächsischen Landtag einziehen und sich dort für die Belange des Wahlkreises einsetzten.

In ihrer Vorstellung verdeutlichte sie, sie sehe in Salzgitter viele entwicklungsfähige Potenziale – gerade was den Standort für Digitalisierung und Bildung angehe. Beide Punkte seien auch in ihrem Sechspunkteprogramm enthalten. Es gelte, einen der größten Industriestandorte Niedersachsens unter Sicherung der Arbeitsplätze in die Klimaneutralität zu begleiten. Die Vielfältigkeit Salzgitters und Lengedes biete viele Möglichkeiten, müsse aber in Hannover deutlich mehr Beachtung finden.

Auch die Landwirtschaft spiele aus ihrer Sicht eine wichtige Rolle für den Wahlkreis, der gerade erst gefundene, erfolgreiche Niedersächsische Weg dürfe nicht durch die Ampel-Bundesregierung schon wieder in Gefahr gebracht werden. Zu ihren weiteren Schwerpunkten möchte Banafsheh Nourkhiz die Themen Sicherheit, Mobilität, Integration und Vereinbarkeit von Familie und Beruf machen.

Vielen Dank an Marion Övermöhle-Mühlbach für ihre Bereitschaft, ebenfalls zu kandidieren. So gab es für die Mitglieder die Wahl zwischen zwei starken Kandidatinnen!