Christoph Plett: Einladung zum Stahlgespräch der CDU Peine

Jul 07, 2022

Diskutieren Sie gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der Salzgitter AG, Gunnar Groebler, und uns über die Perspektiven der Salzgitter AG in Zeiten des Umbruchs!

In dieser Ausgabe des HiBs-Newsletters darf ich Sie ganz herzlich zu einer besonderen Veranstaltung einladen: Am Montag, 18. Juli 2022 veranstalten wir als Peiner CDU ab 19 Uhr im Hotel Schönau in Stederdorf wieder das Stahlgespräch.

Die Stahlindustrie hat über viele Jahrzehnte ganz elementar zu Peines Wohlstand beigetragen und tut dies bis heute, Peiner Stahl wird in ganz Deutschland, Europa und der Welt verbaut. Immense technische Fortschritte haben dabei in der Vergangenheit zu extremen Effizienzsteigerungen geführt. Das 21. Jahrhundert führt die Stahlindustrie und die Salzgitter AG jetzt vor die große Herausforderung, ihre bisher sehr CO2-intensive Produktion im Streben nach Klimaneutralität auf klimaneutrale Verfahren umzustellen. Die bekannten Ansätze sind vielversprechend.

Gemeinsam mit unserem Referenten, dem Vorstandsvorsitzenden der Salzgitter AG, Gunnar Groebler, diskutieren wir über Perspektiven der Salzgitter AG in Zeiten des Umbruchs und hören uns seine Sichtweise an. Ich bin sehr gespannt darauf, zu erfahren, wie Vorstandsvorsitzender Gunnar Groebler und die weitere Unternehmensführung die Salzgitter AG und ihre vielen Tochterunternehmen, wie unter anderem auch die Peiner Träger GmbH, gemeinsam mit der Belegschaft in die klimaneutrale Industrie der Zukunft führen wollen.

Seien Sie bei unserer Diskussion mit Gunnar Groebler dabei und melden Sie sich telefonisch unter 05171 15033 oder per Mail unter info@cdu-peine.de zum Stahlgespräch an. Wir freuen uns auf Sie!