Über 323.000 € für Schulen im Landkreis Peine

Peine, 13.01.2021 Für die Allgemeinbildenden und Berufsbildenden Schulen in kommunaler Trägerschaft im Landkreis Peine stehen Fördermittel in einer Gesamthöhe von 323.131 Euro zur Anschaffung von Corona-Schutzausrüstung zur Verfügung. Die Mittel sind Teil eines 20 Millionen Euro umfassenden Pakets des niedersächsischen Kultusministeriums, mit dessen Hilfe an den Schulen in Niedersachsen größtmögliche Sicherheitsstandards zur Vermeidung weiterer Corona-Infektionen erreicht werden sollen.

Bis zum 30. Juni 2021 können die Fördergelder durch den Landkreis Peine, die Stadt Peine oder die Gemeinden als jeweilige Schulträger beantragt werden. Auch eine rückwirkende Beantragung für bislang angeschaffte Schutzausrüstung ist rückwirkend bis zum Stichtag 17. November möglich. Die Fördermittel des Kultusministeriums sind abhängig von den Schülerzahlen in den jeweiligen Landkreisen, Städten und Gemeinden, für jede Schülerin und jeden Schüler steht die gleiche Fördersumme zur Verfügung.

Der Peiner Landtagsabgeordnete Christoph Plett (CDU) äußert sich erfreut, mahnt aber auch die zügige Bereitstellung der Gelder an: „Unsere Schulen stehen vor der großen Herausforderung, den Schülerinnen und Schülern den bestmöglichen Unterricht anzubieten, sie teilweise auch in Präsenz beziehungsweise im Wechselmodell auf anstehende Prüfungen vorzubereiten, und gleichzeitig das Risiko einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren. Die Schulträger jetzt endlich mit ausreichend Budget zur Anschaffung von Sicherheitsausrüstung auszustatten, ist absolut richtig und wichtig, aber auch längst überfällig. Ich erwarte von Landkreis, Stadt und Gemeinden eine kurzfristige Abstimmung mit den Schulen zur schnellstmöglichen Beantragung der Mittel. Gleichzeitig nehme ich das Kultusministerium bei der versprochenen bürokratiearmen Umsetzung inklusive Sofortüberweisungen eines Teils der Mittel beim Wort. Wenn unsere Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer zum Teil wieder in der Schule sind, haben Sie den berechtigten Anspruch darauf, dass dort für größtmögliche Sicherheit gesorgt ist.“

Details:

Für die Schulen in Trägerschaft des Landkreises Peine stehen insgesamt 215.733 Euro Fördergelder zur Verfügung, davon 192.310 Euro für Allgemeinbildende Schulen und 23.423 Euro für Berufsbildende Schulen.

Auf Ebene der Stadt Peine und der Gemeinden stehen für die jeweiligen Allgemeinbildenden Schulen in der Gemeinde Edemissen 8.288 Euro zur Verfügung, in der Gemeinde Hohenhameln 5.765 Euro, in der Gemeinde Lengede 10.873 Euro, in der Stadt Peine 46.262 Euro, in der Gemeinde Vechelde 13.499 Euro, in der Gemeinde Wendeburg 7.632 Euro und in der Gemeinde Ilsede 15.079 Euro.

Das Förderpaket des Kultusministeriums sieht auch für Schulen in freier Trägerschaft Förderungen in vergleichbarer Höhe pro Schülerin und pro Schüler vor.

Hintergrund:

Pro Schülerin und Schüler stehen mit den 20 Millionen Euro rund 20 Euro für zusätzliche sächliche Schutzmaßnahmen zur Verfügung. Damit können die Schulträger sowohl Ersatz-Masken für Schülerinnen und Schüler, die ihre Mund-Nasen-Bedeckungen vergessen haben, als auch FFP2-Masken für Lehrkräfte und weitere Schulbeschäftigte, kaufen. Aber auch Visiere als Spuckschutz, Einmalhandschuhe, Einmal-Schutzkleidung, Schutzbrillen, Desinfektionsspender sowie Desinfektionsmittel und mobile Händewaschstationen stehen ebenso im Förderkatalog des Kultusministeriums wie auch Spuckschutz aus

Sicherheitsglas, Absperrbänder, oder auch Hinweisschilder zu Hygiene-Regeln. Darüber hinaus wird in Einzelfällen die Anschaffung oder Anmietung von mobilen Luftfiltergeräten zum vorübergehenden Einsatz in Unterrichtsräumen gefördert, soweit die Räume nur eingeschränkt über die Fenster gelüftet werden können.

Weitere Informationen und Materialien wie die Förderrichtlinie sächliche Schutzausstattung an Schulen, das Antragsformular oder eine Übersicht zu Förderhöchstbeträgen der kommunalen und freien Schulträger finden Sie hier:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule_neues_schuljahr/faq_schule_in_corona_zeiten/corona-erlasse-schule-mk-194408.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.